Als Zucker wird neben verschiedenen anderen Zuckerarten ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das aus Pflanzen gewonnen wird und hauptsächlich aus Saccharose besteht. Zucker zählt zu den Kohlenhydraten, enthält keinerl...
Yacon-Sirup ist eine kalorienarme und sehr schmackhafte Alternative zu Kristallzucker. Die Ballaststoffe des Yacon-Sirup liefern Nahrung für die gesunden Darmbakterien und stellen somit ein ausgezeichnetes Präbiotikum dar. Der Sirup besitzt...
Das Wort Wellness kommt aus dem Englischen. Es setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Wellbeeing und Fitness oder auch Happiness. Seiner Gesundheit etwas Gutes tun und dadurch glücklich sein.
Vitamine müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, sie gehören zu den essenziellen Stoffen.
Ein Anti-Age-Sonnenschutz mit hochwirksamem UVA/UVB-Schutzsystem schützt vor vorzeitiger Hautalterung.
Ungesättigte Fette (Lipide) sind ein wichtiger Nährstoff, denn sie enthalten lebensnotwendige Fettsäuren, die unser Körper braucht, um beispielsweise Hormone oder Zellwände aufzubauen. Fett versorgt uns auch mit den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K.
Stoffwechsel, auch Metabolismus genannt, ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper. Unter Stoffwechsel versteht man alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe...
Als Superfood gelten Lebensmittel, die sich durch einen überdurchschnittlich hohen und konzentrierten Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen auszeichnen.
Selen ist ein Mineralstoff, genauer ein Spurenelement, das eine maßgebliche Rolle bei der Entgiftung des Körpers spielt. Selen ist zudem Bestandteil einiger Enzyme. Darüber hinaus ist Selen ein starkes Antioxidans.
Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt sorgt dafür, dass der pH-Wert unseres Bluts im idealen Bereich von 7,35-7,45 und damit im leicht basischen liegt. Auch andere Organe, wie z. B. der Darm, sind auf ganz bestimmte pH-Werte angewiesen, ...
Von bester Qualität, hochwertig, erstklassig.
Der pH-Wert ist ein Maß dafür, wie sauer bzw. basisch eine Lösung ist.
Olivenöl ist ein Pflanzenöl aus dem Fruchtfleisch und aus dem Kern der Oliven. Lieferant für Omega-3-Fettsäuren.
Mineralstoffe sind lebensnotwendige anorganische Nährstoffe, welche der Organismus nicht selbst herstellen kann; sie müssen ihm mit einer ausgewogenen Ernährung zugeführt werden. Damit unsere Stoffwechselfunktionen optimal verlaufen, muss ...
Die peruanische Maca-Wurzel ist eines der stärksten natürlichen Adaptogene der Pflanzenwelt. Adaptogene sind Substanzen, die vitalitätssteigernd oder vitalitätserhaltend wirken, indem sie den natürlichen Widerstand der Zellen gegen Stress ...
Low Carb bezeichnet verschiedene Ernährungsformen oder Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird.
Die Energie, die der Körper zusätzlich zum Grundumsatz für körperliche Tätigkeiten und Aktivitäten nutzt.
Die Omega-3-Fettsäuren im Leindotteröl sind effektiv, denn sie wirken sich im menschlichen Körper ähnlich positiv aus wie eine fischreiche Ernährung. Doch nicht nur das, denn beim Leindotteröl ist insbesondere die Kombination mit den ...
Als leere Kalorien bezeichnet man die Energie aus Lebensmitteln, die arm an lebensnotwendigen Nährstoffen, also beispielsweise Vitaminen oder Mineralstoffen sind.
Die Konjakwurzel ist die Knolle der Teufelszunge. Sie ist reich an Glucamannan. Konjak in Nudelform heißt „Shirataki“.
Kollagen ist das am häufigsten im menschlichen Körper vorkommende Eiweiß. Unser Körper bildet aus dem Protein Kollagenfasern. Sie dienen dazu, Knochen, Knorpel, Zähne, aber auch die Haut zu stabilisieren. In der mittleren Hautschicht vernet...
Der Begriff Kohlenhydrate ist ein Sammelbegriff für verschiedene Verbindungen aus Zuckerelementen. Diese weisen eine unterschiedliche Anzahl an Bausteinen und eine ganz unterschiedliche Wirkung auf Blutzuckerwerte und -verlauf auf.
Physikalische Einheit für Energie, Arbeit und Wärmemenge. Sie wurde durch das Joule abgelöst und ist seit dem 1. Januar 1978 keine zulässige Einheit der Energie mehr. Das Zeichen für die Einheiten der Kalorie ist cal. Trotz der offiziellen ...
Siehe Kalorien.
Als Jo-Jo-Effekt bezeichnet man eine unerwünschte und schnelle Gewichtszunahme nach einer Reduktionsdiät. Das Endgewicht ist oftmals höher als das Startgewicht.
Durch das Hormon Insulin, das in der Bauchspeicheldrüse entsteht, wird der Blutzuckerspiegel im menschlichen Körper gesenkt. Insulinmangel führt zu erhöhtem Blutzuckerspiegel.
Die Energie, die der Körper pro Tag ohne körperliche Anstrengung bei völliger Ruhe benötigt.
Gluten ist der Oberbegriff für bestimmte Eiweißbestandteile im Getreide, auch Klebereiweiß genannt. Man findet es von Natur aus in vielen Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen und Hafer.
Grundumsatz + Leistungsumsatz. Kalorienbedarf zum Abnehmen: täglich mehr essen als Grundumsatz, aber weniger als Gesamtumsatz = gesundes Kaloriendefizit oder negative Energiebilanz.
Freie Radikale beschleunigen Krankheiten und den Alterungsprozess. Siehe auch Antioxidantien.
Bei Flohsamen handelt es sich um die Früchte einer alten Heilpflanze. Die Samen gelten als gut verträglich. Die im Flohsamen enthaltenen löslichen Ballaststoffe sind besonders wegen ihrer regulierenden Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt bekan...
Flavonoide gehören zu der Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe.
Fasten ist ein freiwilliger Verzicht fester Nahrungsaufnahme für einen bestimmten Zeitraum.
Wichtig, wesentlich, unabdingbar. Es können z. B. essenzielle Aminosäuren vom Körper nicht selbst hergestellt werden.
Enzyme sind komplexe Proteinmoleküle, die von allen Zellen hergestellt werden. Enzyme helfen dem Körper, Nahrung zu verdauen und Nährstoffe aus Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten und Pflanzenfasern aufzunehmen.
Proteine sind die Bausteine allen Lebens und haben eine ganze Reihe von wichtigen Funktionen im menschlichen Körper. Als einer der drei Haupt- oder Makro-Nährstoffe spielen Proteine – neben Kohlenhydraten und Fetten – außerdem eine wichtige...
Diät ist eine besondere Ernährungs- und Lebensweise mit dem Ziel, Körpergewicht zu verlieren oder dem Körper Giftstoffe zu entziehen bzw. positive Stoffe zuzuführen.
Diabetes mellitus, die Zuckerkrankheit, beruht auf einer Störung der Bauchspeicheldrüsenfunktion.
Entschlackung oder Detox ist ein Ausdruck für Maßnahmen, die Giftstoffe und schädliche Stoffwechselprodukte ausscheiden sollen.
Cholesterin ist ein Fettbegleitstoff und Bestandteil aller menschlichen Körperzellen. Zusätzlich nehmen wir Cholesterin mit der Nahrung auf. Im Körper sorgen Regelmechanismen für einen gleichbleibenden Cholesterinspiegel und eine gleichblei...
Cellulite ist eine konstitutionell bedingte, nicht entzündliche Veränderung des subkutanen Fettgewebes im Oberschenkel- und Gesäßbereich von Frauen. Die Cellulite kommt überwiegend bei Frauen vor, da Männer eine maskuline Struktur des Binde...
Körperpflege, Beauty-Styling für den Mann.
Der BMI (Body Mass Index) ist ein aus Körpergröße und Körpergewicht abgeleiteter Indexwert. Er ist ein Richtwert, um die Ausprägung eines Übergewichts zu erfassen.
Die Blutzuckerwerte geben den Zuckergehalt des Blutes an. Er verändert sich im Laufe des Tages, abhängig von der Nahrungsaufnahme. Nach dem Essen steigen die Blutzuckerwerte an.
Blütenpollen gehören zu den nahrhaftesten Nahrungsmitteln der Natur. Dieses Superfood enthält fast alle für den Menschen erforderlichen Nährstoffe. Blütenpollen liefern ein breites Spektrum an essenziellen Nährstoffen, sie besitzen sehr wen...
Das BIO Siegel ist ein Güte-und Prüfsiegel, mit welchem Erzeugnisse aus ökologischem Landbau zertifiziert und gekennzeichnet werden.
Ballaststoffe sind Gerüst- und Stützsubstanzen pflanzlicher Lebensmittel. Sie sättigen und haben einen positiven Einfluss auf unsere Darmbakterien und den Stoffwechsel.
Die Bezeichnung Ayurveda kommt aus dem Altindischen. Sie setzt sich aus zwei Worten zusammen: Ayur bedeutet „Leben“ und Veda heißt „Wissenschaft“; Ayurveda ist also die „Wissenschaft vom Leben“. Nach einer alten Definition ist der Zweck die...
Antioxidantien sind eines der wichtigsten Elemente bei der effektiven Bekämpfung von Oxidantien, die durch Umwelteinflüsse oder UV-Strahlen entstehen und freie Radikale verursachen. So wird verhindert, dass bestimmte Moleküle in der Haut ze...
Als Anti-Aging bezeichnet man Anwendungen und Maßnahmen, welche den biologischen Prozess des Alterns hinauszögern sollen. Bei Anti-Aging steht deshalb an hoher Stelle eine gesunde Ernährungsweise, die mit Sport kombiniert werden soll. Wer ...
Aminosäuren sind die Grundbausteine aller Proteine. Es gibt einige Aminosäuren, die der Körper unbedingt braucht, aber nicht selbst bilden kann: Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Threonin, Valin, Phenylalanin und Tryptophan. Diese sogena...
Gewichtsreduktion ist die Verringerung von Körpergewicht bei Menschen. Dem Körper wird beim Stoffwechsel weniger Energie in Form von Nahrung und Getränken zugeführt, als durch Grundumsatz und Leistungsumsatz verbrannt werden. Siehe auch Gesamtumsatz.