Flohsamenschalen

Bei Flohsamen handelt es sich um die Früchte einer alten Heilpflanze. Die Samen gelten als gut verträglich. Die im Flohsamen enthaltenen löslichen Ballaststoffe sind besonders wegen ihrer regulierenden Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt bekannt und werden sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung eingesetzt. Durch den hohen Gehalt an heilenden Schleimstoffen, welche sich schützend auf die Schleimhäute von Magen und Darm legen, wird deren Regeneration gefördert. Neben Schutzmechanismen zur Herz- und Gefäßgesundheit und der Unterstützung des Körpers bei der Entschlackung kann er aber noch viel mehr leisten. Zur Senkung des Blutzuckerspiegels verringert er auch die Bluttfette, indem Triglyceride an Schleimstoffe gebunden und ausgeschieden werden. Durch das Quellvermögen im Magen wird das Hungergefühl verhindert, Heißhungerattacken unterbunden und die Verdauung angeregt. Zusätzlich werden laut Studienlage Flohsamenschalen positive Effekte in Bezug auf Gewichtsreduktion, Cholesterin und Diabetes mellitus Typ 2 nachgesagt.